Home

F


Lexikon

Suchen Sie den gewünschten Begriff durch Anklicken des Anfangsbuchstabens:

Fertilität

Fruchtbarkeit. Die Fähigkeit des Mannes und der Frau, sich geschlechtlich zu vermehren. Beim Mann besteht die Zeugungsfähigkeit von der Zeit der Geschlechtsreife (Pubertät) bis in das hohe Alter. Bei der Frau setzt die Fruchtbarkeit zum Zeitpunkt der ersten Monatsblutung (Menarche) ein und endet mit der letzten Regelblutung (Menopause), wenn die Eierstöcke (Ovarien) die Hormonproduktion einstellen.

Fieber

Das Fieber ist die Erhöhung der Körpertemperatur über den Normalwert von 37 bis 38° Celsius. Es ist ein häufiges Symptom in Verbindung mit entzündlichen Erkrankungen, die oft ihre Ursache in der Auseinandersetzung des Körpers mit Bakterien (kleine, nicht sichtbare Krankheitserreger) und Viren (noch kleiner als Bakterien) hat. Mit der Erhöhung seiner Körpertemperatur versucht der Körper die eingedrungenen Krankheitserreger abzuwehren. Verstopft zum Beispiel ein Stein die ableitenden Harnwege und kommt es dabei zum Eindringen von Erregern, antwortet der Körper mit Fieber.